Hier finden Sie uns

Stadtschule Travemünde
Hirtengang 10
23570 Lübeck 

 

Telefon 0451/122/82700

Telefax 0451/122/82790

 

stadtschule-travemuende.luebeck@schule.landsh.de

 

Hier finden Sie aktuelle wichtige Informationen zum Schulleben.

 

 

Aktuelles

Internet ABC

Wir haben uns für das Internet ABC qualifiziert. Unsere Schülerinnen und Schüler lernen im dritten und vierten Schulhjahr alles über das sichere Surfen im Internet.

Schülerzeitung 2017

Die neue Schülerzeitung ist online! Diesmal im Videoformat, einfach herunterladen und stöbern. Viel Freude wünscht die Zeitungs-AG

zeitung.pdf
PDF-Dokument [68.1 MB]
Zeitung 2017
trim.EB360343-7AB2-4409-A9AB-4A5DB3326C5[...]
MOV Datei [7.2 MB]

Forschendes Lernen

Forschen

Wir haben die letzten 6 Wochen ganz intensiv geforscht. Jeder von uns hat sich dazu eine große Forscherfrage überlegt. Über diese Frage konnte dann jeder von uns forschen und daran arbeiten. Wir haben im Internet und in der Bücherei geforscht, haben Interviews mit Kindern und Erwachsenen in der Vorderreihe geführt und auch in der freien Natur geforscht. Häufige Themen waren: Tiere, Zukunft und der Tod. Am letzten Montag und Dienstag des Junis haben wir an den Forschertagen unsere Ergebnisse präsentiert. Wir durften einen Vortrag halten oder einen Stand eröffnen. Zum Präsentieren haben wir Modelle gebastelt, Präsentationen mit dem iPad erstellt oder Plakate gestaltet. Die Kinder haben beim Forschen viel herausbekommen. Es war auch sehr interessant zu sehen, welche Forscherwege die Kinder gegangen sind.

Isabel, Klasse 4a

Tabaluga oder die Reise zur Vernunft

 

Die Premiere von Tabaluga – Die Reise zur Vernunft

Heute haben die Kinder der Theater-AG der Stadtschule Travemünde und der Chor das Musical Tabaluga aufgeführt. Ich bin Lena und war die Ameisenkönigin. Am Ende habe ich in meiner Klasse mitbekommen, dass sich alle ganz begeistert am Musical erfreuen konnten und ihnen, das Ameisenlied sehr gut gefallen hat. Außer den Ameisen gab es noch einen Drachen, einen Mond, einen Riesen, einen Zauberbaum, einen Feuersalamander, Kaulquappen, den Storch und Delfine. Am Ende kam die Schildkröte und versuchte Tabaluga bei der Beantwortung seiner großen Frage zu helfen.

Die zweite Vorstellung findet heute um 19.00 Uhr in der Aula statt. Morgen gibt es eine weitere Vorstellung um 19.00 Uhr. Besuchen Sie uns doch! Der Eintritt ist frei, Spenden für die Theater-AG sind erwünscht.

 

Lena, 4a

 

Das Musical Tabaluga- eine Reise zur Vernunft

Heute am 06.07.2017 führte die Theater-AG der Stadtschule Travemünde das Musical Tabaluga auf. Der Vater von Tabaluga schickte ihn auf die Reise zur Vernunft und zum Erwachsenwerden. Tabaluga traf dabei beispielsweise auf den Mond und die Ameisen. Die Ameisen sangen das Lied: Arbeit ist das halbe Leben. Es gab richtig viel Applaus. Das Lied des Riesen hat mir auch gefallen. Es war traurig, denn es ging um die Einsamkeit. Am Ende konnte die Schildkröte Tabaluga helfen und ihm viel über die Vernunft und das Erwachsenwerden berichten. Was sie sagt und wie sie ihm hilft verraten wir ihnen noch am morgigen Freitag!

Der Eintritt ist frei!

 

Finn K., 4a

 

Völkerballturnier

Hier für Sie und für Euch ein paar Eindrücke des Völkerballturniers an der Schule am Meer.

Bundesjugendspiele ein Bericht von Jusse

Am 29.03.2017 fanden die Bundesjugendspiele im Geräteturnen in der Sporthalle der Travemünder Stadtschule statt. Alle Schüler und Schülerinnen der dritten und vierten Klassen turnten am Reck, Barren, Sprung, Balken und am  Boden. Zusätzlich präsentierten alle Kinder eine Miteinanderübung. Jede Übung konnte in verschiedenen Schwierigkeitsgraden ausgeführt weerden, für die es eine dementsprechend unterschiedliche Bepunktung gab. Je nach Gesamtpunktzahl konnten drei verschiedene Urkunden erkämpft werden: Teilnehmer-, Sieger-, und Ehrenurkunden.

POP

Am Montag den 24.4.2017 hatten wir Stadtschulreporter die große Freude Hanna Stolle von den Pop-Symphonics interviewen zu dürfen. In der Aula der Stadtschule Travemünde trafen wir die freundliche Chorsängerin zu einem Gespräch. Ebenfalls anwesend waren: Herr Cordes (Schulleiter), Herr Holinde (Lionsclub), Herr Kirchhof (Lionsclub), Herr Krause (Lionsclub), sowie Herr Hanßke (Musiklehrer der Stadtschule Travemünde), Herr Norman (Presse) und Herr Scheel (Presse).

Natürlich durften auch die Jeki-Kinder ( Jedem Kind ein Instrument) nicht fehlen.

Folgende Fragen wurden uns beantwortet:

 

Frage: Wie hoch ist der Betrag, der bei dem Konzert im Maritim für die Jeki-Kinder zusammen gekommen ist?

Antwort: Es waren ganze 8000€.

 

Frage: Wie viele Zuschauer sind gekommen?

Antwort: In diesem Jahr waren es 750 und im letzten Jahr 500.

 

Frage: Wie oft fand dieses Konzert schon statt?

Antwort: Es hat schon 8-mal stattgefunden.

 

Ziele für das Projekt: „Dass es so bleibt und erhalten werden kann.“

 

( Reporter: Theresa 10, Helena 10)

Art Day am 4. Mai 2017

Liebe Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler der Stadtschule Travemünde,
nun ist endlich bald soweit! 
In den vergangenen Monaten haben Ihre Kinder in unzähligen Schulstunden mit viel Begeisterung an ihren Kunstwerken gemalt, gezeichnet, gebaut und gebastelt. 
Jetzt möchten wir Sie an den Ergebnissen teilhaben lassen. Gemeinsam wollen wir  Ihnen diese Ergebnisse an unserem Art Day präsentieren, der in diesem Jahr zum ersten Mal stattfindet.
Am 4. Mai laden wir Sie daher herzlich ein, sich von 17 bis 19 Uhr von der Kreativität Ihrer Kinder überraschen zu lassen. Bringen Sie aber auch gerne noch weitere interessierte Kunstfreunde aus Ihrem Familien- und  Freundeskreis mit. 
Für das leibliche Wohl ist gesorgt. Die Einnahmen daraus werden dem Schulverein zu Gute kommen. 
Für den Verkauf freuen wir uns über freiwillige Helfer. Sollten Sie an diesem Tag helfen können, schreiben Sie bitte eine Email an: witt@stadtschule-travemuende.de

Die Gewinner und Gewinnerinnen stehen fest!

Am 23. März wurde es nun richtig spannend, die Klassenbesten durften sich vor einer achtköpfigen Jury messen. Zu den Juroren gehörten Frau Baar - unsere Pastorin, Herr Tilse - Buchhandlung elatus, Frau Detje und Herr Dr. Hollinde  Elternschaft  sowie die Klassensprecher der 3. und 4. Klassen Mika, Bosse, Malte und Jette.

Auf der Bühne unserer Aula boten die Klassensieger den Zuhörern einen geübten sowie einen ungeübten Text. Da konnte man über Muttertagsbeschichten lachen, etwas über Burgen lernen und Ronja Räubertochter kennenlernen oder sich vor Geistern gruseln. Alle Leser gaben ihr Bestes, das Publikum erlebte tolle, ausdrucksstarke Leserunden. Die Juroren bewerteten die  Vorträge nach den Kriterien Lautstärke, Leserichtigkeit, Aussprache und Betonung.

Der Jury rauchten die Köpfe, sie zog sich lange zur Beratung zurück. Die Entscheidung fiel wieder so schwer:

 

 

Lesekönig der 3. Klassen:

James O´Connor, 3a

 

Lesekönigin der 4. Klassen:

Helena Stöter, 4b

 

Herzlichen Glückwunsch!

 

Die beiden Vorlesekönige freuten sich über je einen Buchgutschein -  gestiftet von der Buchhandlung elatus -, alle anderen mutigen Teilnehmer erhielten ein Buch – gestiftet vom Schulverein.

Vielen Dank den Sponsoren!

 

 

 

G. Bollmann

 

Projektwoche

Diese Woche  nutzen alle Klassen der Stadtschule um an ihren Projekten zu arbeiten - endlich genügend Zeit, um sich einem Thema intensiv und handlungsorientiert zu widmen.

Die vierten Klassen arbeiten am Thema Lübeck. Neben der traditionellen Marzipanherstellung und dem Töpfern von Fassadenhäusern ging es zur Stadtführung nach Lübeck. Die dritten Klassen beschäftigen sich mit Lübecks schönster Tochter und erobern Travemünde. Besonders genossen die Schüler die tolle Aussicht aus dem Maritim über die Lübecker Bucht und die Führung durch den Fischereihafen.

 

Vorlesewettbewerb

Plötzlich hingen sie wieder da: die großen Plakate für den Vorlesewettbewerb der 3. und 4. Klassen an unserer Schule. Da heißt es zu überlegen, ob man sich zur Wahl stellt.  Am Ende jedoch trauen sich viele Kinder und melden sich zum Klassenvorlesewettbewerb an. Nun geht´s ans Üben! Unvorbereitet will sich ja niemand der Klassenjury stellen.

In der ersten Runde ermitteln die 3. und 4. Klassen nach selbst festgelegten Kriterien ihre besten Vorlesekinder, die ein Lesestück ihrer Wahl präsentieren. Alle LeserInnen werden sicher  gut vorbereitet und mit Feuereifer dabei sein, so dass die Entscheidung in den Klassen schwer fallen wird.

 

Wer wird Lesekönigin?

Wer wird Lesekönig?

 

Am 23. März wird es nun richtig spannend, die Klassenbesten dürfen sich vor einer achtköpfigen Jury messen. Zu den Juroren gehören Frau Pastorin Baar, Frau Detje und Herr Dr. Hollinde aus der Elternschaft, Herr Tilse von der Buchhandlung elatus und die Klassensprecher der 3. und 4. Klassen. Auf der Bühne unserer Aula werden die Klassensieger den Zuhörern einen geübten sowie einen ungeübten Text darbieten. Da alle Leser ihr Bestes geben werden, erwarten das Publikum tolle, ausdrucksstarke Leserunden. Die Juroren werden die  Vorträge nach den Kriterien Lautstärke, Leserichtigkeit, Aussprache und Betonung bewerten.

 

Die Vorlesekönige/Innen können sich auf je einen Buchgutschein -  gestiftet von der Buchhandlung elatus- freuen, alle anderen mutigen Teilnehmer auf ein Buch – gestiftet vom Schulverein.

 

Vielen Dank den Sponsoren!                                    

G. Bollmann

 

Pop Symphonics

Für die Fotos bedanken wir uns bei Herrn K.E. Vögele.

 

Bereits zum 5. Mal fand am 12. Februar im Maritim Hotel in Travemünde ein Benefizkonzert zugunsten unserer Schule statt. Die Lübeck Pop Symphonics gaben sich die Ehre und spielten vor restlos ausverkauftem Haus mitreißende Rock- und Pop Stücke in orchestralem Gewand. Der Lions Club Travemünde hatte diese Veranstaltung organisiert und unterstützt damit wie schon seit vielen Jahren unser JEKI Projekt unterstützen.

 

Zum zweiten Male nun eröffneten unsere JEKI Kinder nun dieses Konzert, um auch den Zuschauern zu zeigen, wozu dieses Konzert dient. Unsere Flötenkinder und unser Grundschulorchester spielte vor über 700 Zuschauern und wusste zu begeistern. Nach Beendigung ihres Stückes ernteten unsere Schüler frenetischen Applaus sowohl des Publikums, als auch der Lübeck Pop Symphonics.

 

Vielen Dank Lübeck Pop Symphonics und Lions Club Travemünde - Ein tolles Erlebnis für alle Beteiligten!

Wir sind Modellschule!

Wir sind mit dem Titel Modellschule für das Lernen mit digitalen Medien ausgezeichnet worden. Das Medienkonzept und die Umsetzung an der Stadtschule zeichnet sich durch Innovation und Konzeptreichtum aus. Wir freuen uns nicht nur über diesen Titel, den das Land Schleswig-Holstein verleiht, sondern auch über die finanzielle Unterstützung, die damit einhergehen wird.

Forschendes Lernen

In ca. 2 Wochen starten alle Klassen mit dem Forschenden Lernen. Dabei werden wir von zwei Fachfrauen im Bereich "Philisophieren mit Kindern" unterstützt. Jeder Schüler forscht an seiner eigenen großen Fragen. Alle Fragen sind erlaubt. Wir freuen uns auf den Start und können es kaum noch abwarten!

Aktion "Sauberes Klassenzimmer"

Momentan läuft an unserer Scule die Aktion "Sauberes Klassenzimmer". Die Schüler bekommen Punkte für Sauberkeit und Ordnung. Insgesamt können in diesen Bereichen 20 Punkte erreicht werden. Die Klassen werden stichpunktartig an zwei verschiedenen Tagen kontrolliert. Die sauberste und ordentlichste Klasse gewinnt Ende des Monats einen Preis. Dies ist natürlich besonders motivierend! Die gegenseitige Rücksichtnahme bleibt uns auch hoffentlich nach der Aktion erhalten.

 

Weihnachtsprojekttag und Hausmusikabend

Am 02.12.2016 öffnete die Stadtschule wieder ihre Türe für kleine und große Besucher. In den Klassenzimmern fanden viele verschiedene Bastelangebote statt. Zur Verschönerung des Schulhofes haben die Schülerinnen und Schüler im Vorfeld viele schöne Bastelarbeiten produziert, die wir an diesem Tag verkaufen konnten. Mit den Einnahmen der Cafeteria kamen über 1100 € zusammen. Dieses Geld ermöglicht es uns, die von den Kindern so dringlich herbeigesehnte Seilbahn zu erwerben.

Der Hausmusikabend rundete diesen gelungenen Nachmittag ab.

Wir bedanken uns herzlich bei allen Eltern und Kindern, die diesen Tag wieder einmal so besonders gemacht haben.

 

Fortschritte im Grünen Klassenzimmer

Derzeit wird das Grüne Klassenzimmer von der Garten-AG gehegt und gepflegt. Der Lehmbackofen nimmt langsam Formen an.

Medienbildung in der Stadtschule

Letzte Woche Montag hatten wir Besuch von der LN. Die Schülerinnen und Schüler der Stadtschule erklärten, wie sie mit den Ipads im Unterricht arbeiten. Selbstbewusst zeigten die Schülerinnen und Schüler, was sie bereits können und das ist eine Menge! Im Unterricht nutzen wir die Ipads auf vielfältige Art und Weise: Recherchieren, Kunstfilme drehen, schneiden oder vertonen, mit der Mathe-App lernen, Texte schreiben und Collagen erstellen ... kein Problem mehr in Klasse 4. Sollten Sie noch Fragen zum Medienkonzepzt unserer Schule haben, so finden Sie unser Medienkonzept unter der Rubrik "Profil".

 

Chorauftritt im LUV

Am letzten Samstag konntet ihr dem Chor der Stadtschule im LUV lauschen. Hier seht ihr ein paar visuelle Eindrücke.

Lauftag

Am 04.11.2016 hieß es erneut: Sportsachen an und loslaufen! Die Kinder der Stadtschule haben ihr Laufzeichen erworben sind dafür entweder 15, 30 oder sogar 60 Minuten lang gelaufen. Zuvor wurde im Sportunterricht für das Laufabzeichen trainiert - mit Erfolg! Ein kleine Motivation waren sicherlich auch die neueingetroffenen Schul-T-Shirts in denen Schüler und Lehrer eine gute Figur machten.

Zur Stärkung gab es nach dem Laufen erst einmal eine Banane und reichlich Wasser.

 

Neben der Zeit war jedoch auch die Rundenzahl nicht unerheblich. Um für die Schulhofgestaltung Geld zu sammeln, hatten die Kinder im Vorfeld Sponsoren für sich gewinnen können.

 

Wie viel Geld wir für unsere Neugestaltung eingenommen haben, erfahren Sie bald. Wir sind schon sehr gespannt auf das Ergebnis und bedanken uns bei allen Sponsoren und Helfern, die uns bei der Organisation geholfen haben!

 

Spielen macht Schule

Die Stadtschule hat mit einem inhaltlich durchdachten und originellen Konzept eine vollständige Spieleausstattung von der Initiative "Spielen macht Schule" gewonnen.

Dies freut und besonders, denn spielerisch lernt es sich viel besser! Vor allem bei klassischen Brettspielen müssen Kinder kommunizieren, sich absprechen, strategisch nachdenken und auch lernen mit Spielfrust umzugehen, wenn die herbeigesehnte 6 einfach nicht gewürfelt wird! Plötzlich befinden wir uns mitten im Unterricht: es geht um höhere Mathematik (Wahrscheinlichkeitsrechnung), um Sprache verstehen (Wer schreibt diese Anleitungen eigentlich immer so kompliziert?) und wieso gibt es eigentlich Spielregeln?

 

Für weitere Informationen und Bilder folgen Sie bitte dem folgenden Link:

 

http://travemuende-aktuell.de/artikel/21348-Stadtschule-Travemuende-gewinnt-Spielezimmer.html

Wer klettert am höchsten?

Wer klettert am höchsten? Diese Frage lässt sich bald dank  der Wendelborn-Stiftung, die 35.000 € spendete, beantworten. Frau Schroeter, Herr Cordes und Frau Schmidt haben für euch eine ziemlich schweißtreibende Fortbildung absolviert, damit ihr die Gipfel der Stadtschule stürmen könnt. Die Kletterwand misst 13 x 5,50 Meter. Eingeladen sind nicht nur Schüler und Schülerinnen der Stadtschule, sondern auch Schüler von der Schule am Meer, TSV-Mitglieder und Kinder und Jugendliche vom Haus der Jugend. Eine entsprechende Einweisung und Absicherung ist ab 5,50 Meter notwending. 

 

Der kleine Tag

Das Leben ist eine Bühne! Treu diesem Motto verliefen die Ferien vieler Stadtschülerinnen und Mädchen aus Lübecker Knabenkantorei. In den Ferien studierten die 50 Mädchen im Alter von 9-16 Jahren ein Musical ein.  Jennifer Toelstede (Marzipanpiraten) übernahm dabei die Regie,  Choreographin Kati Heidebrecht (West Side Story, Sister Act) sorgte dafür, dass alle Schritte saßen. Für die Technik war unser Rektor Herr Cordes (Fachbeauftragter für Schulmusik der Hansestadt Lübeck) zuständig. In gleich zwei Aufführungen überzeugten die jungen Artistinnen ihr Publikum.

Erntedank

Am letzten Freitag trafen sich alle Schüler, Schülerinnen und Lehrer in der Sankt-Lorenz-Kirche, um gemeinsam das Erntedankfest zu feiern. Stimmungsvoll begann der Gottesdienst mit dem Klang der Orgel, die von Herrn Hanßke gespielt wurde. Die Drittklässler hatten im Religionsunterricht mit Frau Aumann zuvor Lieder und Geschichten vom Korn zum Brot mit tänzerischer Untermalung vorbereitet. Am Ende des Gottesdienst teilten wir gemeinsam das Brot. Satt, zufrieden und dankbar ging es danach nach Hause.

 

Crowdfunding II

Im vergangenen Schuljahr haben wir gemeinsam erfolgreich ein Crowdfunding Projekt durchgeführt. Zu Beginn dieses Schuljahres möchte ich Sie wieder bitten, für Ihre Kinder etwas Neues zu schaffen. Unser Schulhof wird von dem überwiegenden Teil unserer Schülerschaft zum Fußballspielen genutzt. Leider konnten wir bisher noch keine Tore anschaffen.
In der ersten Phase dieses Crowdfunding Projekts benötigen wir nun 50 Menschen, die Fans unseres Projektes werden und damit zeigen, dass sie das Projekt grundsätzlich gut finden. Hierfür haben wir 10 Tage Zeit.
Bitte machen Sie sich Gedanken, ob Ihnen dieses Projekt für Ihre Kinder genauso sinnvoll erscheint, wie uns und werden Sie dann ggfs. Fans des Projektes, damit das Projekt in die Spendenphase kommen kann.

Um Fan des Projektes zu werden, folgen Sie dem Link luebeck.für-unsere-region.de/127

 

Einschulung

Am 07.09. durften wir unsere neuen Erstklässler in Empfang nehmen. Nach dem Einschulungsgottesdienst in der Sankt Lorenz Kirche wurden die Seehunde, Delfine, Möwen und Krabben in der Aula feierlich willkommen gehießen. Zu Ehren aller neuer Schülerinnen und Schüler hat Herr Hanßke ein Musical mit den Zweit- und Drittklässlern einstudiert, das alle Zuschauer verzauberte. Eltern und Großeltern fühlten sich in die eigene Schulzeit zurückversetzt und die Schulanfänger bekamen große Lust endlich mit dem Lernen zu starten.

 

Wir bedanken uns bei allen Schülern, Eltern, Lehrern und Pastorin Bahr für die äußerst gelungene Einschulung!

 

Bilder folgen in Kürze!

Schulkleidung

Liebe Schülerinnen und Schüler,

 

ab jetzt findet ihr unsere aktuelle Schulkollektion auf der unten verlinkten Shop-Seite. Das Tragen des Schul-T-Shirts im Sportunterricht ist verpflichtend. Ihr könnt das T-Shirt aber in eurer Lieblingsfarbe kaufen. Im Shop findet ihr weitere schöne Stadtschulartikel - vielleicht ist ja sogar für Mama oder Papa etwas dabei? Der Shop ist zunächst bis zum 09.10.2016 für euch geöffnet. Viel Freude beim Stöbern!

 

Information für die Eltern:

 

Liebe Eltern,

 

da das Tragen des Schul-T-Shirts verpflichtend ist, ist der Kauf bildungsfondfähig.

Schulstart

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern,

 

am Montag starten wir frisch erholt aus den Ferien. Bitte beachten Sie, dass der Unterricht am Montag von 8:50 Uhr bis 12:40 Uhr stattfindet.

 

Wir freuen uns, Euch und Sie nach den Ferien wiederzusehen! 

 

Insbesondere sind wir natürlich auf unsere neuen Schülerinnen und Schüler gespannt. Die Erstklässler werden am Mittwoch, den 07.09. feierlich an unserer Schule willkommen geheißen.

Bundesjugendspiele

Heute, am 01.07.2016, absolvierten die Kinder der Stadtschule die Bundesjugendspiele auf dem Sportplatz. Das Wetter blieb uns zum Glück hold. Es war ein fairer und sportlicher Vormittag. Das Team der Stadtschule bedankt sich bei allen Helfern und Eltern, die uns so zahlreich unterstützt haben.

 

Young Voices

In der fünften Stunde hat uns Herr Cordes abgeholt. Dann sind wir mit dem Zug nach Hamburg zu Young Voices gefahren. Die Fahrt hat ca. eine Stunde gedauert. Als wir da waren haben wir sehr sehr lange geprobt. Dann war Pause und wir konnten essen und uns etwas zum Essen kaufen. Danach kam das Publikum in die große Halle. Es war ein atemberaubendes Erlebnis. Am besten hat uns Magdalina gefallen. Sie hat bei The Voice Kids gewonnen und ist erst neun Jahre alt. Dass sie vor so vielen Menschen aufgetreten ist, fanden wir beeindruckend.

 

Von Clara und Isabel, 3a

Young Voices - ein Elfchen von Lina Klasse 3a

 

YV

helle Lichter

Singen macht Spaß

Hurra YV ist da

Hamburg

Travemünderallye

Heute haben wir in kleinen Gruppen eine Travemünde-Rallye gemacht, nachdem wir Travemünde lange im Unterricht behandelt hatten und eigene Travemündeprospekte erstellt haben. Wir sind durch Travemünde gegangen und haben viele Aufgaben bewältigt. Die Eltern haben unsere Gruppen mit 4-6 Schülern begleitet. Insgesamt hat die Rallye zwei Stunden gedauert. Manche Gruppen mussten wegen des Starkregens abbrechen. Als wir in der Schule angekommen sind, waren wir ziemlich nass! Die Rallye war aber super super toll! Vielen Dank an die Eltern!

 

Isabel und Clara-Zoe, Klasse 3a

Landesgartenschau Eutin

Am 21. und 22.06. besuchten die Kinder der Stadtschule die Landesgartenschau in Eutin. Neben der eindrucksvollen Pflanzenwelt, die es zu bestaunen gab, belegten die Klassen verschiedene Workshops, in den gelernt, geerntet, verkostet und gebaut wurde.

 

Schülerberichte und Fotos folgen in Kürze.

Die Klassen 3a und 3a haben im Workshop "Alle Vögel sind schon da" nicht viel Vogelkundliches gelernt, sondern auch Nistkästen in Partnerarbeit gebaut. Jeder Schüler konnte seinen Nistkasten mit nach Haus nehmen und bald schon neue Gartenbewohner beobachten.

 

Lina aus der 3a hat ihren Tag in einem Elfchen beschrieben:

 

Sonne

Wasser Vögel

Kästen bauen - fertig!

Bus fahren macht Spaß

Landesgartenschau

Die Landesgartenschau - ein Bericht von Helena, 3b

 

Wir sind am 20.06. und am 21.06.2016 in Gruppen zur Eutiner Landesgartenschau gefahren. Dort hat unsere Klasse erst eine kleine Führung mitgemacht. Dann haben wir erst einmal in Ruhe gefrühstückt. Danach hat uns ein älterer Herr ein bisschen über verschiedene Vogelarten erklärt und anschließend ein Quizz gemacht. Später haben wir in Zweiergruppen Vogelnistkästen gebaut. Als wir damit fertig waren, sind wir mit den Nistkästen unterm Arm und mit ein paar Zwischenstopps zum Eutiner Schloss gewandert. Die Spielplätze waren toll. Beim Eutiner Schloss hat dann schon der Bus auf uns gewartet.

Spendenaktion für die DAZ-Klasse

Liebe Eltern, Kinder und Unterstützer der Stadtschule!

 

Dank Ihrer Hilfe sind bei unserem Crowdfoundingprojekt über 3600 Euro eingegangen. Damit kann die DAZ-Klasse mit genügend I Pads, Apps und einem Beamer ausgestattet werden. Dies erleichtert die Integration der DAZ-Schüler, da diese mit technischem Support individueller und schneller Deutsch lernen können.

Der Zirkusverkauf

An dieser Stelle möchten wir uns ganz herzlich für Ihre Unterstützung beim Zirkusverkauf bedanken! Durch zahlreiche Kuchenspenden und Eltern, die uns beim Verkauf tatkräftig unter die Arme gegriffen haben, konnten die Viertklässler einen Gewinn von 1041 Euro erwirtschaften. Feierlich wurde die Höhe des Betrags in der Aula verkündet. Die Viertklässler, Frau Kröger, Frau Garrido und Herr Cordes haben bereits einige Vorschläge gesammelt, welche Spielgeräte für das Spielehaus von diesem Betrag angeschafft werden können.

Der Zirkus kommt!

Vom 23. bis 28. Mai kommt der Circus Tausendtraum an unsere Schule. Das ist für uns, unsere Schülerinnen und Schüler und für Sie als Eltern immer ein fantastisches Ereignis und verbirgt in seiner Beschäftigung viele Lernanlässe, die uns in der Vermittlung von wichtigen Kompetenzen deutlich weiterbringen. In dieser Woche dreht sich alles an unserer Schule um das Thema Zirkus. Im Unterricht entstehen viele fächerübergreifende Projekte zum Thema Zirkus. So berechnen beispielsweise die Viertklässler die zu erwartenden Gewinne des Kuchenverkaufs. Die Gewinne kommen dem Spielehaus zu Gute, damit die Pausen an unserer Schule noch abwechslungsreicher werden. Vielleicht können ja auch die ein oder anderen Requisiten aus der Zirkuswelt damit finanziert werden, damit uns der Zauber dieser bunten Welt auch unsere Pausen erfüllt! Die Drittklässler bauen und werkeln an eigenen Zirkuszelten und bekommen so auch einen Eindruck vom Zirkusleben: Welche Berufe gibt es Zirkus? Wie finanziert sich ein Zirkus? Wird im Zirkus auch gelernt?

Von den artistischen Qualitäten unserer Schüler können Sie sich an folgenden Terminen selbst überzeugen! Bringen Sie gute Laune und Hunger mit! Für das kulinarische Wohl ist gesorgt!

 

DaZ, 3a, 4b - Aufführung Freitag 18 Uhr

 

1/2 b, 1/2 c, 3b - Aufführung Samstag 11 Uhr

 

1/2 a, 1/2 d, 4a - Aufführung Samstag 15 Uhr

Montag

Ab heute ist es endlich so weit! Der Zirkus hat seine Zelte auf unserem Schulhof aufgeschlagen. In der Turnhalle gab es bereits einige kleine Kostproben des künstlerischen Könnens der Artisten. Weit offenstehende Münder und tosender Applaus können nicht irren: Die Artisten vom Zirkus Tausendtraum sind wirklich großartig! Jedes Kind hat einen seiner Wünsche erfüllt bekommen und wird in der jetzigen Woche als Jongleur, Clown, Bodenakrobat, Akrobat, Fakir oder Zauberer ausgebildet.

Dienstag bis Freitag

Am Dienstag ging es so richtig los! In der Turnhalle, im Zelt und in den Fachräumen der Stadtschule wurde fleißig für Sie und euch geprobt. Manche Tricks und Vorstellungen waren selbst für die Lehrerinnen und Lehrer topsecret. Schließlich sollen sich Groß und Klein erst am Freitag und am Samstag von dem Können der Künstler überraschen lassen. Für Neugierige gibt es schon ein paar Einblicke in der Fotogalerie.

Benefizkonzert

Am 19.05.  veranstalten die Gnissebären zu Gunsten der Spendenaktion ein benefizkonzert in unserer Aula. Wir beginnen pünktlich um 19. 00 Uhr. Sie und Ihr werdet bis 20.30 köstlich unterhalten. Auf dem Programm stehen Volkslieder, Seemannslieder und Gospels! Es wird also für jeden etwas dabei sein. Der Eintritt ist frei. Wir bitten Euch und Sie am Ende um eine kleine oder große Spende für unser Projekt zur Eingliederung der Flüchtlingskinder. Wir freuen uns auf einen klangvollen Abend mit Euch und Ihnen!

At the Zoo

Heute am 10.05 waren die wilden Tiere in unserer Aula los! Das englische Theater "Brausepulver" öffnete uns die Tore zum Zoo. Das Theaterstück, das gänzlich in englischer Sprache aufgeführt wurde, konnte durch den Schulverein ermöglicht werden. Anfängliche Bedenken der Schüler, dass sie nur Spanisch verstehen würden, wurden schnell verworfen. Das Theater überzeugte uns nicht nur durch seinen Witz und Pfiff, sondern auch durch seinen "Mitmachcharakter". So macht Englisch lernen wirklich Freude! Vielen Dank an die Künstler vor und hinter der Bühne!

Eingliederung der Flüchtlingskinder ins Schulleben Fan werden oder mitspenden!

 

An der Stadtschule Travemünde werden seit dem 1. März Flüchtlingskinder unterrichtet. Für eine noch bessere Integration, wünschen wir uns Chancengleichheit in der Medienbildung.

Unsere Schule ist Pilotschule der Hansestadt Lübeck für ein tragfähiges Medienkonzept. In diesem Rahmen nutzen wir seit letztem Jahr vermehrt Tablets im Unterricht. Mit großem Erfolg! Alle Lehrkräfte arbeiten mit den digitalen Medien als ergänzendem Mittel im Unterricht. Zur Vermittlung von Deutsch als Zweitsprache bieten vor allem Tablets umfassende Möglichkeiten: z.B. kostenlose Applikationen, die die Vermittlung der deutschen Sprache aus der Sicht eines arabischen Muttersprachlers sehr gut unterstützen können. Wir benötigen also zur Erweiterung des Tabletpools an der Stadtschule Travemünde 8 iPads und einen Beamer für den Klassenraum der DaZ Klasse (DaZ = "Deutsch als Zweitsprache"). Leider stehen hierfür keine weiteren Gelder zur Verfügung, sodass wir auf Ihre Unterstützung angewiesen sind. Unseren Flyer finden Sie unter Downloads auf dieser Seite.

Wir benötigen insgesamt 3.500,- €.

Jetzt unser Projekt unterstützen auf:

 

luebeck.für-unsere-region.de/88

 

Initiator des Projektes

Michael Cordes im Auftrag des Vorstandes

Schulverein der Stadtschule Travemünde e.V., Islandstr. 5, 23570 Lübeck

luebeck.für-unsere-region.de/88
Flyer
2016_04_Stadtschule_Handout.pdf
PDF-Dokument [207.7 KB]

Adventsnachmittag und Hausmusikabend

 

Am letzten Donnerstag hat die Stadtschule ihre Türe für große und kleine Bastler und Musikfreunde geöffnet. Am Nachmittag wurde in den Klassenzimmern fleißig gebastelt, genäht und gewerkelt. Im Foyer sorgte der Schulverein für das leibliche Wohl aller Gäste. Mit Kuchen und Kaffee gestärkt ließ es sich besser auf dem Weihnachtsbasar bummeln, stöbern und kaufen. Die Einnahmen kommen dem Zirkusprojekt im Frühjahr zu Gute.

 

Nach dem gelungenen Nachmittag folgte ein besinnlicher Abend in der Aula. Der Chor, die Orchestergruppe und die JEKI-Kinder (JEKI = Jedem Kind ein Instrument) versüßten allen Gästen den Abend mit weihnachtlichen Klängen. Ein besonderes Dankeschön gilt an dieser Stelle Herrn Hanske und Frau Esser für die musikalische Leitung.

 

Das Team der Stadtschule freut sich bereits jetzt auf den nächsten Adventsnachmittag mit unseren (zukünftigen) Schülern und Eltern!

Fasching

 

Am Montag waren in der Stadtschule wieder die Narren los! Unser Faschingsfest dieses Jahr stand unter dem Motto „Märchen“. Rotkäppchen tanzte vergnügt mit dem bösen Wolf und auch die Hexe und Rapunzel verstanden sich prima. Dem gemeinsamen Einstieg in der Turnhalle mit Tanz und Gesang folgte ein märchenhaftes Büffet in der Klasse.

Bei den verschiedenen Märchenprüfungen konnten die Kinder sich bei Märchenspielen rund um die Schule austoben und bewähren. Dann war die Märchenurkunde auch schon zum Greifen nah!

Wir bedanken uns bei allen Schülern und Schülerinnen für ihre kreativen und märchengleichen Kostüme und ihrem vollen Einsatz bei den Märchenprüfungen!

 

Das Team der Stadtschule

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Stadtschule Travemünde